Rockfact

Hasn't Music Changed Your Life?

Das Musikproberaumzentrum in Arlesheim/Münchenstein BL mit angebundenem Live Music Club und eigenem Tonstudio.

Rockfact goes Jazz - Eva Katz Trio & BergerBeats & Bass


Rockfact Music Club freut sich auf eine aussergewöhnliche Jazz Nacht mit dem Eva Katz Trio und BergerBeats & Bass.


EVA KATZ TRIO (Basel)


Die Zürcher Sängerin Eva Katz interpretiert gekonnt und ausdrucksstark bekannte und weniger bekannte Jazzstandards, assistiert von ihrem Partner und Gitarristen Toni Katz und am Bass begleitet von Louis Mermet. Seit einigen Jahren schon interpretieren die drei Musiker Jazz-Songs und Balladen aus dem Great American Songbook auf eigenwillige Art und Weise. Ebenfalls bereichern Französische Chansons das Repertoire.
Eva und Toni Katz musizieren seit vielen Jahren zusammen, sei es als Duo oder mit anderen Musikern als Trio, Quartet, Quintet, oder einfach als Eva Katz Band. Auch hat Eva mit verschiedenen Bigbands gesungen. 
Louis Mermet spielte mit namhaften Musikern wie dem Pierre Cavalli Trio mit Ron Jefferson und Stephan Grappelli, dem Mac Strittmatter Sextet mit Isla Eckinger und John Burrows und der Pepe Lienhart Bigband Zürich und vielen mehr.
Genre: Jazz/Chansons. Band: Eva Katz – Vocals, Toni Katz – Guitar, Louis Mermet – Bass.


BergerBeats & Bass (Basel)

Es war ein großer Ansporn für BergerBeats & Bass, dass bereits kurze Zeit nach der Bandgründung einige Liebhaber moderner Klänge aufhorchten und die ersten Resultate als aufregend bezeichneten. Aber auch ohne diese Ermutigung waren die Jungs aus Basel schon von sich aus voller Elan, die Musik, die sie lieben, aber auch ihre laufend entstehenden selbstgeschriebenen Stücke, selber zu entdecken und bekannt zu machen. Ein Quartett mit Saxofon, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug, das weiß man doch, wie das klingt. Ist das wirklich so? „Man wird Ihre Begeisterung, aber auch die Stimmung der Musik selbst gerade dann erleben, wenn Sie sparsam und präzise sein können.“ Das ist zur allgemeinen Einstellung der Band geworden. Wenn dann aber noch andere Klangfarben und Instrumente dazukommen und wenn der Bogen von sanfter Melancholie bis zum scharfen und stürmischen Solo mit derselben Überzeugung gespannt wird, dann findet die Band zu ihrer eigenen Stimme.

Wenn der Slang stimmt dann wird es für die Musiker zum Genuss und fürs Publikum zum Vergnügen.

Genre: Zazz. Band: Martin Dürrenberg – wind instruments, Michel Röthlisberger – keys/percussion, Zsolt Joanovits – basses, Michael Stauffer – drums.

https://www.reverbnation.com/bergerbeatsbass

https://www.facebook.com/bergerandbass/?ref=settings

https://www.youtube.com/watch?v=BZoXLlrJ84U  https://www.youtube.com/watch?v=WsSVWcvr_PU


Samstag, 3. Dezember 2016
20:00 Uhr Abendkasse
Eintritt CHF 15.-