Rockfact

Hasn't Music Changed Your Life?

Das Musikproberaumzentrum in Arlesheim/Münchenstein BL mit angebundenem Live Music Club und eigenem Tonstudio.

Back to All Events

Rockfact & Iron-T 21 present: Crossover Blues Band & Unchain

Flyer 01122018.jpg

Crossover Blues Band 

Päde Brunner (Tasten), Urmitglied der 59 Container Blues Band, lancierte im Sommer 2002 anlässlich einer Studiosession zusammen mit dem Gitarristen Loris Mariuzzo

(59 Container Blues Band, Bluesteel), dem Drummer Adrian Larcher (59 Container Blues Band, Spontan) sowie Marcel Aegerter (Gründungsmitglied und ehemaliger Frontmann der Steve Whitney Band) die Crossover Blues Band, kurz CBB. Zu guter Letzt schloss sich Bassist Ady Schulthess  (Intruder, Jesse James Junior) der CBB an. Die vier routinierten Musiker bilden seither die Basis für guten, soliden Blues und Rock. Im Herbst 2003 ersetzte Evelyne Pequignot (Trick or Treat, div. Musicals etc.) den Leadgesang und bestritt mit der Band zahlreiche Gigs, u.a. in Inox in Baden, am Bluesfestival in Basel oder als Late Night Show - Band an den Basler Sport Champions - Preisverleihungen. 2009 verliess Evelyne die Band um ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. In Helmi Zürcher (Blues Priority, Terrible Noise) fand man schnell geeigneten Ersatz. Mit seiner rauen Stimme brachte er neues, rockiges Feeling und einen neuen Spirit in die Band. Zusammen überarbeitete man das Repertoire und fügte neue Songs hinzu. Die ca. 60% Coversongs und 40% Eigenkompositionen werden mit routiniert, mit Spielfreude und dem nötigen "Dräck" gespielt. Die starken Vocals, die filigranen Soli und der druckvolle Groove reisst die Fans von Blues und Rock jeglichen Alters in ihren Bann.

Lineup: Helmi Zürcher – Gesang, Loris Mariuzzo –Gitarre, Ady Schulthess – Bass, Stephan Klingler – Schlagzeug, Patrik Brunner – Hammond/Keyboard

Webseite: www.cbb-music.ch / https://www.facebook.com/Crossover-Blues-Band-327669787284275/

 

Unchain

It’s Only Rock’n’Roll, aber Unchain lieben ihn! Definitiv, ohne Wenn und Aber. Wer schnörkellosen Rock mit Ecken und Kanten mag, der zeitlose Eleganz verströmt, liegt bei Unchain genau richtig. Die Berner legen ein grossartiges Rockalbum vor, das vor Spielfreude nur so strotzt und Melodien im Multipack abliefert, die problemlos auch zu Stadionhymnen taugen. „Plug And Play“ heisst nicht nur der Erstling, es ist gleichzeitig auch das Motto einer Band, die tiefe Freundschaft verbindet. Was sie drauf haben, durften die vier Jungs und die Lady schon im Vorprogramm von Europe im Zürcher Volkshaus oder von Steve Lukather und Uriah Heep im Baselbieter Rocktempel Z7 unter Beweis stellen.

Für ihr CD-Debüt „Plug And Play konnten Unchain keinen Geringeren als Tommy Vetterli als Produzent verpflichten. Der Zürcher hat die Band durch seine Referenzen als Produzent für Redeem oder Pure Inc. überzeugt. Die Songs rocken, haben viel Power und lassen die grossen Melodien nie aus dem Auge. Unter Druck wurde in einem das Optimum herausgeholt. Man hört den ausgereiften Arrangements an, dass sie vorher live auf Herz und Nieren geprüft wurden. Auf überflüssigen Studio Schnickschnack haben Unchain grosszügig verzichtet. Das würde ja auch nicht zum Motto des Seeländer Rockfünfers passen: Einstecken und spielen. Oder auf gut englisch: „Plug And Play“!

Lineup: Tom Fischer – Gesang, Marco Galli – Lead Gitarre – Mike Schneider –Rhythmus Gitarre, Emi Bassbabe – Bass, Oli Briguet – Schlagzeug

Webseite: www.unchain.ch / https://www.facebook.com/unchain-82932324458/